UDO LINDENBERG DOUBLE Marcus Krey aus Wuppertal

Die rechte Hand des Panik-Rockers

Die dunk­le Klei­dung, der Hut, die Ge­stik und Mi­mik – er muss es sein. Doch er ist es nicht – es ist der Wupper­ta­ler Mar­cus Krey. Es be­gann 1984 bei ei­ner Pro­be zur „Odyssee”-Tour­nee am Timmendorfer Strand: U­do Lin­den­berg warf Mar­cus das Mik­ro­fon zu und hol­te ihn auf die Büh­ne.

Seit­dem ist er Doppel­gän­ger für die Pro­ben des Panik­or­ches­ters, Be­glei­ter und Assis­tent bei Pro­mo­tion­tou­ren und Rock-Festi­vals. Ra­dio- und Fern­seh­sen­der buchen ihn, An­fra­gen von Di­sc­othe­ken, Ver­an­stal­tern, Event-A­gen­tu­ren und Pri­vat­leu­ten er­rei­chen das Udo Lin­den­berg Double Mar­cus Krey aus der gan­zen bun­ten Re­pu­blik Deutschland und unseren Nachbarländern wie z.B. Österreich.

Die ver­blüffen­de Ähn­lich­keit mit U­do Lin­den­berg ist kein Zufall, son­dern das Er­geb­nis einer freund­schaft­lich­en Be­ziehung zwi­schen zwei Men­schen, die sich seit 34 Jah­ren kennen.

Durch die jahre­lan­ge Tournee-Pro­ben­ar­beit mit dem Panik-Or­ches­ter, bei der Mar­cus Krey Udo Lin­den­berg bis zur Ge­ne­ral­pro­be ver­trat, konnte der Stimm-I­mi­ta­tor um­fang­rei­che Büh­nen­er­fah­rung sammeln. Hö­ren Sie ei­nen Un­ter­schied?